www.suedfinanz-investitionspartner.de

Ihre Informationsquelle für eine individuelle und sichere Geldanlage

Aus Altgold Geld machen – was zu beachten ist

Finanzkrise und Eurokrise haben in den letzten Jahren für einen steigenden Goldpreis gesorgt. Derzeit haben sich die Märkte zwar ein Stück weit beruhigt und die Preise sind wieder leicht gefallen. Mittelfristig ist jedoch ein erneuter Anstieg durchaus denkbar weil die strukturellen Gründe der Krisen bisher nicht beseitigt wurden.

Wer kauft Altgold an?

Wer Schmuck oder andere Gegenstände aus Gold verkaufen möchte, steht vor einem Problem. Denn anders als andere Gebrauchtwaren eignet sich Gold nicht für den Verkauf über Kleinanzeigen oder auf dem Flohmarkt. Dafür betreibt die überwiegende Mehrzahl von Juwelieren einen Ankauf von Altgold. Außerdem werben eine Reihe Firmen, die auf den Ankauf von Gold spezialisiert sind, damit, Gold zu Geld zu machen. Über das Internet lassen sich weitere Stellen finden, wie zum Beispiel http://www.goldankauf-haeger.de/. Meist ist es eine gute Idee, zunächst mehrere dieser Ankäufer persönlich aufzusuchen um sich einen Überblick über die für den eigenen Schmuck aufgerufenen Preise zu erlangen.

Den Goldpreis im Auge behalten

Wenn es sich um eine große Menge an geerbten Schmuckstücken handeln sollte, kann es sich auch lohnen, mit dem Verkauf noch ein wenig zu warten. Denn dann führen auch kleinere Preissprünge zu deutlich höheren Summen. Wichtig ist in diesem Fall, die Entwicklung des Goldpreises im Auge zu behalten und mindestens wöchentlich über das Internet abzurufen. Außerdem ist es eine Überlegung wert, zumindest einen Teil des Goldes zu behalten. Denn die eingangs erwähnten Krisen können jederzeit wieder aufflammen. Vielleicht befinden sich unter den geerbten Schmucksachen ja sogar einzelne Stücke, deren Design zeitlos ist und die man bei besonderen Gelegenheiten auch persönlich tragen könnte.

Schmuckstücke direkt verkaufen

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, alte Schmuckstücke direkt zu verkaufen. Denn manchmal haben diese, bei einem besonderen Design, einen hohen Sammlerwert. Viele Stücke sind auch einfach schön anzuschauen. Insofern kann es durchaus einen Versuch wert sein, über Internet und Anzeigen einen Käufer für diese Preziosen zu finden.

Post Tagged with
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock